Performance Grotest Maru © Archiv schloss bröllin e.V.

 

schloss bröllin e.V.

Schloss Bröllin, international art research location, ist ein 800 Jahre altes Rittergut, dessen Geschichte bis in das 12. Jahrhundert zurückgeht. Der gesamte Hof steht unter Denkmalschutz und gehört zu den wenigen vollständig erhaltenen Gutsanlagen in Mecklenburg-Vorpommern.
Mit mehreren Tanzstudios, Produktions- und Seminarräumen sowie Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten bietet Schloss Bröllin auf einer 45.000 m² Grundfläche Raum zum Proben, Experimentieren, Trainieren und Entspannen.
Der schloss bröllin e.V. wurde 1992 von unterschiedlichsten Personen aus den Bereichen Theater, Schauspiel, Musik, Bühnenbau und Soziologie gegründet. Der Verein versteht sich als Förderer interdisziplinärer zukunftsweisender Kunstprojekte und vernetzt Menschen aus den Bereichen Kunst, Wissenschaft, Produktion und Organisation auf breiter internationaler Ebene.
Über das „artist-in-residence“-Programm bietet er professionellen Künstlergruppen aus dem In- und Ausland Residenzaufenthalte für die Produktion von Tanz-, Theater- und Performanceprojekten. Darüber hinaus wird mit erfolgreicher Jugendarbeit ein Beitrag zur Weiterbildung junger Menschen in den Bereichen Kunst, Kultur, Demokratie und Toleranz geleistet.
Beachtliche grenzübergreifende Kontakte, feste Kooperationen und Partnerschaften erweitern die Möglichkeiten für die professionelle Zusammenarbeit mit kulturellen Einrichtungen weltweit. Der Verein unterhält gute Verbindungen zur deutschen, polnischen und internationalen Theater-, Tanz- und Kulturszene und nutzt seine besondere Lage in der deutsch-polnischen Grenzregion, um den kulturellen Austausch beider Länder voranzutreiben.
Die Arbeit des Vereins besteht außerdem darin, den ganzjährigen Produktionsbetrieb im Bereich interdisziplinäre Kunst weiterzuentwickeln. Das Ziel ist es, ein internationales Forschungs- und Arbeitszentrum für Künste langfristig zu etablieren.
Auf Schloss Bröllin entstehen Projekte, für die in Städten weder Zeit noch Raum ist. Dies ist ein Ort für Künstlerinnen und Künstler und Gäste aus aller Welt, er steht für alle Kunstdisziplinen offen und schafft Schnittstellen zwischen Kunst, Wissenschaft und gesellschaftlichem Leben.

Am 13. und 14 April 2012 feiert der schloss bröllin e.V. sein 20-jähriges Bestehen.

Jenny Galow, schloss bröllin e.V.

 
 
Hier geht's zur Umfrage!
 
 
Spenden Sie jetzt!