denkmal_weg

© (c) Fridolin Welti

 

Ein Projekt, das verbindet

Auf Augenhöhe begegneten sich am 8. Mai 2013 unterschiedlichste Akteurinnen und Akteure mit einem gemeinsamen Ziel: Demokratie zu leben, sichtbar zu machen und zu stärken. Nach monatelanger intensiver Vorarbeit setzten Zossener Bürgerinnen und Bürger dort ganz ausdrücklich Zeichen, wo steinerne Denkmäler im Stadtbild bewusst oder unbewusst ihrerseits als sichtbare Zeugen für Geschichte stehen...

 
 

Zeitungsartikel

Am 15.05. erschien der Artikel "Adressiert an Herz und Verstand - Darstellerischer Stadtspaziergang durch Zossen" von Marion Schwarz im WochenSpiegel:

www.laendlicher-raum.info/w/files/pdfs/wos_zos_03_15_05_13_v1.pdf (PDF-Dokument)

 
 
Hier geht's zur Umfrage!
 
 
Spenden Sie jetzt!