Fachwerkstattreihe

Gruppe der BBE-Fachwerkstattreihe arbeitet an rundem Tisch mit der World Café Methode

© Torsten Stapel

 

Zusammenleben vor Ort. Gemeinsam - Demokratisch - Engagiert

»Zusammenleben vor Ort – Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert« – so lautet der Titel der vierteiligen Fachwerkstattreihe, die am 5./6. September 2017 mit der Auftaktveranstaltung in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin gestartet ist und im September 2018 ihren vorläufigen Abschluss finden wird.

Ziel der Reihe: Expert_innen des Feldes zur Verbesserung der Bedingungen bürgerschaftlichen Engagements in Gemeinden des ländlichen Raums ins Gespräch zu bringen, Perspektiven und Erfahrungen zusammenzutragen und in einer praxisorientierten Handreichung zu bündeln – denn ein florierendes bürgerschaftliches Engagement, bestmöglich unterstützt durch die Kommunen, erhöht die Lebensqualität, stärkt den sozialen Zusammenhalt und fördert die demokratische Kultur vor Ort.

 
 

Rückblick und Dokumentation

Ein Mann steht einer Frau gegenüber und lächelt dabei.
 

Zusammenleben vor Ort IV

Die vierte und letzte Fachwerkstatt der vierteiligen Reihe »Zusammenleben vor Ort - Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert« fand am 24. und 25. September 2018 in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin statt.

 

Rückblick und Dokumentation

Der Rundgang durch Witzin beginnt im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr
 

Zusammenleben vor Ort III

Die dritte Fachwerkstatt der vierteiligen Reihe »Zusammenleben vor Ort - Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert« fand am 11. und 12.April 2019 in Güstrow und der kleinen Gemeinde Witzin in Mecklenburg-Vorpommern statt. Was dort geschah und welche Ergebnisse es gab...

 

Rückblick und Dokumentation

verlassener Tisch nach einem World Café, im Hintergrund Teilnehmende
 

Zusammenleben vor Ort II

Am 14. und 15. November 2017 fand die zweite Veranstaltung der vierteiligen Fachwerkstattreihe »Zusammenleben vor Ort – Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert« im Schützenhaus Grabow (Mecklenburg-Vorpommern) statt. Was dort geschah und welche Ergebnisse es gab, haben wir festgehalten.

 

Rückblick und Dokumentation

Gruppenarbeit bei der 1. Fachwerkstatt Zusammenleben vor Ort
 

Zusammenleben vor Ort I

Am 5. und 6. September 2017 startete mit der Auftaktveranstaltung die vierteilige Fachwerkstattreihe »Zusammenleben vor Ort – Gemeinsam. Demokratisch. Engagiert« in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns in Berlin. Hier gibt es einen Einblick in die Veranstaltung.

 
Teilnehmende der BBE-Fachwerkstatt beteiligen sich auf Schloß Schwarzburg an der Aktion "Engagement macht stark!"

© BBE/ Tino Sieland

 

Fachwerkstattreihen zum ländlichen Raum

Fachwerkstätten sind ein Veranstaltungssformat des BBE, um mit einer gezielt zusammengesetzten Gruppe von Akteur_innen in einen regelmäßigen Austausch zu sie bewegenden Themen zu gehen und gemeinsam an diesen weiterzuarbeiten. Unsere Fachwerkstätten dauern in der Regel zwei Tage - etwa von Mittag bis Mittag - und finden bundesweit statt. Sie ermöglichen Wissenstransfer, Vernetzung und Weiterbildung von Akteur_innen in einem gemeinsamen Arbeitsfeld.

 
 

Partner

Logos des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und der Amadeu Antonio Stiftung (AAS)
 
 

Themenauswahl

 

Wir setzen Cookies und betten Funktionen externer Server zur statistischen Auswertung der Websitenutzung und zur Verbesserung der Funktionalität unseres Angebots ein. Mehr zu den eingesetzten Cookies und Funktionen und zur Möglichkeit diese abzulehnen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.