29. November 2018

Konferenz der Akteure, Großgruppendiskussion der Neulandgewinner

© Robert Bosch Stiftung, Fotograf Jörg Gläscher

 

Konferenz der Akteure: Das Land lebt doch!

Wir laden Sie herzlich zur Neulandgewinner „Konferenz der Akteure“ am 29. November 2018 nach Berlin ein.

Im ländlichen Raum wirken viele, sehr engagierte Menschen für notwendige gesellschaftliche Veränderungen und ein gutes Leben. Ob lokale Initiativen für zukunftsorientierte Denkansätze, konkrete Projekte für innovative Lösungen vor Ort oder neue soziale Netzwerke – sie alle stärken das Leben auf dem Land. Die Konferenz der Akteure möchte diese Initiativen sichtbar machen und ihnen eine zentrale Vernetzungs- und Diskussionsplattform anbieten. Wir wollen zeigen: Das Land lebt doch!

Am Ende des Tages sollen nicht nur Diskussion zu Kooperationsmöglichkeiten und Förderstrategien im ländlichen Raum angestoßen werden, sondern erste Formate und Handlungsschritte für eine stärkere regionale Vernetzung zwischen Zivilgesellschaft, Politik und Verwaltung formuliert sein.

 

Ihre Mitwirkung ist dabei wichtig!

Aufgerufen zur Teilnahme und Mitgestaltung der Konferenz sind Aktive auf dem Land, die Neues vor Ort schaffen und gemeinwohlorientiert sind. Nur durch Ihren aktiven Beitrag können eine größtmögliche Sichtbarkeit für die Projekte und ein intensiver Austausch zwischen den Aktiven entstehen. Nur wer mitwirkt, kann sich jetzt schon zur Konferenz anmelden und einen Platz sichern!

Es gibt vier Möglichkeiten der Mitwirkung, die im Online-Portal genauer vorgestellt werden:

  • einen Online-Katalog
  • eine Ausstellung
  • Pecha Kucha-Präsentationen
  • offene Themenräume

 

Bis 15.09.2018 können Sie sich auf https://konferenz.neulandgewinner.de zum Mitwirken anmelden. Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt. Alle, die nicht aktiv mitwirken möchten, haben ab 15. September die Möglichkeit sich als Teilnehmer_in für die Konferenz anzumelden. Das Veranstaltungsprogramm finden Sie hier.

 

Die „Konferenz der Akteure“ wird veranstaltet von der Robert Bosch Stiftung und dem Thünen Institut für Regionalentwicklung gemeinsam mit der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (dvs) und dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE). Sie findet in der Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung in Berlin (10117 Berlin, Französische Straße 32) statt.

 
 

Mitmachen: Fotoaktion

Fotoaktion #landlebtdoch. Das Land lebt doch! ist Titel der Konferenz der Akteure 2018
 

#landlebtdoch

Fotoaktion #landlebtdoch steht für Eure Perspektiven, Eindrücke, Stimmungen zum Leben auf dem Land.

Nimm mit dem Handy ein Foto auf von dem, was für Dich das Landleben ausmacht. Egal ob Landschaften, Gebäude, Tiere, Menschen, Szenarien – wir wollen zeigen: Das Land lebt doch! Lade deine Fotos zusammen mit dem Hashtag #landlebtdoch und der Angabe des #Bundeslandes auf Twitter, Instagram oder Facebook hoch (Hinweis: Dein Post muss in diesem Fall öffentlich sein). Fertig!

Am 29. November sind die Bilder auf unserer „Konferenz der Akteure“ in Berlin zu sehen. Weitere Infos zur Konferenz „Das Land lebt doch!“ findest du unter: www.neulandgewinner.de

 

 
 

Partner

Logos des Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) und der Amadeu Antonio Stiftung (AAS)
 
 

Themenauswahl

 

Wir setzen Cookies und betten Funktionen externer Server zur statistischen Auswertung der Websitenutzung und zur Verbesserung der Funktionalität unseres Angebots ein. Mehr zu den eingesetzten Cookies und Funktionen und zur Möglichkeit diese abzulehnen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.